Zwillingsreifen oder Niederdruck-Agrarreifen, was ist besser?

Sie arbeiten mit leistungsstarken Maschinen und schwerem Werkzeug, und Sie möchten Ihre Produktivität steigern, aber trotzdem Ihre Böden vor Verdichtung schützen, um auch in der Zukunft gute Erträge einfahren zu können.
Mit Standardreifen sind Sie gezwungen, den Druck erheblich zu erhöhen, damit die Reifen die Last tragen können. Standardreifen sind demzufolge mit Ihrem Ziel der Bodenschonung unvereinbar.
Vor diesem Hintergrund haben Sie zwei Optionen: Zwillingsreifen (mit Ihren derzeitigen Reifen) oder VF-Niederdruckreifen. Beide Lösungen bringen erhebliche Verbesserungen mit sich: eine bessere Traktion, Zeitersparnis durch weniger Schlupf und Schutz Ihrer Böden vor Verdichtung.

Allerdings haben beide Varianten neben diesen Vorteilen auch Nachteile. In diesem Artikel erfahren Sie, welche und wie Sie die für sich und Ihren Betrieb beste Wahl treffen können.

Sie bearbeiten regelmäßig große Schläge, so dass für Ihre Rentabilität eine optimale Produktivität wichtig ist. Sie benötige demnach Reifen, die den besten Return on Investment bieten, so dass die richtige Entscheidung zwischen Zwillingsreifen und Niederdruckreifen ein zentraler Punkt für Sie ist. In beiden Fällen werden Sie Ihre Produktivität erheblich steigern und Ihre Böden schonen können.

Damit Sie sich aber richtig entscheiden, haben wir nachfolgend die Vorteile und Nachteile beider Varianten - von Zwillings- und von Niederdruckreifen - zusammengefasst.

1. Vorteile von Zwillingsreifen

Bessere Verteilung des Gewichts auf dem Boden

Um festzustellen, ob Ihre Reifen den Boden verdichten, gibt es einen einfachen Bezugspunkt. Im Allgemeinen entspricht der Reifeninnendruck dem auf den Boden ausgeübten Druck.
Wenn Sie also einen Druck von 1,5 bar einstellen, um eine Last von 3.000 kg auf jedem Hinterreifen zu kompensieren, können Sie mit Zwillingsreifen derselben Größe auf diesem Traktor für dieselbe Last den Druck durch zwei dividieren. Das macht dann für die o.  g. 3.000 kg 0,8 bar für jeden Reifen des Zwillingspaars.

Wenn die Zwillingsreifen Niederdruckreifen sind, ist die Tragfähigkeit gegenüber der ursprünglichen Last um 75% erhöht, was bedeutet, dass Sie bei 1,5 bar und derselben Geschwindigkeit bis 5.250 kg laden können.

Dieses Prinzip erklärt sich fast von selbst. Es ist logisch, dass eine Verteilung der Last auf zwei Reifen und nicht nur auf einen zu einer Verdoppelung der Bodenkontaktfläche führt und damit zu einer entsprechend proportionalen Reduzierung von Druck und Verdichtung.
Bessere Gewichtsverteilung auf dem Boden mit  ZwillingsreifenBessere Gewichtsverteilung auf dem Boden mit Zwillingsreifen

Verbesserung der Traktion

Wenn Sie mit schweren und breiten Werkzeugen arbeiten, um Ihre Produktivität zu steigern, sind Zwillingsreifen eine sehr gute Lösung zur Verbesserung der Traktion Ihres Traktors.

Mit vier Reifen auf der Hinterachse sind mehr Stollen mit dem Boden im Kontakt, was ca. einer Verdoppelung des Bodenaufstands entspricht. Schlupf wird so wirksam reduziert, auch unter feuchten Bedingungen.

Da die Reifen weniger rutschen, sparen Sie auf jedem Feld Zeit. Sie sparen aber auch Kraftstoff und reduzieren Verdichtung, selbst wenn das Gewicht des Gespanns so hoch wie immer ist.

 

2. Nachteile von Zwillingsreifen

Probleme mit der Straßenverkehrstauglichkeit

Die einfachste Möglichkeit besteht darin, Räder derselben Größe mit den derzeitigen Rädern Ihres Traktors zu kombinieren. Allerdings wird dann Ihr Traktor sehr breit, so dass Sie Schwierigkeiten beim Fahren auf der Straße bekommen können.

Mit so breiten Rädern sind Straßenfahrten komplizierter (die Zwillingsräder sind oft breiter als 3,5 m), zumal manche Straßen sehr schmal sind.

Um dem aus dem Weg zu gehen, könnten Sie schmale Reifen mit breiten Reifen kombinieren, damit Ihr Traktor nicht zu breit wird. Diese Kombination ist jedoch schwieriger, da sich Reifen unterschiedlicher Breite unterschiedlich verhalten, einen anderen Druck benötigen und sich unter Last unterschiedlich verformen, was zu weiteren Problemen führt.

Schwierigkeiten beim Fahren auf der Straßen mit ZwillingsreifenSchwierigkeiten beim Fahren auf der Straßen mit Zwillingsreifen

Komplizierte Montage

Die Montage von Zwillingsreifen kostet mehr Zeit und ist mit einer normalen Montage bzw. Demontage nicht vergleichbar.

Der Traktor sollte danach für einen längeren Zeitraum mit diesen Zwillingsreifen gefahren werden. Sie müssten also viele große Felder zu bearbeiten haben, um Ihre Rentabilität wirklich zu optimieren.

Zwillingsreifen sind keine Universallösung. Sie eignen sich zwar gut für die Bodenbearbeitung, dieser Boden muss aber noch unbestellt sein. Für die Pflege von Kulturen sind Zwillingsräder ungeeignet, da mehr Pflanzen beschädigt werden als mit einfachen Reifen.

Nicht immer effizient bei der Vermeidung von Verdichtung

Zwillingsreifen befinden sich im Allgemeinen nur auf der Hinterachse. Diese Konfiguration ist perfekt, wenn Sie die Traktion erhöhen und den Druck auf der Hinterachse reduzieren wollen.

Allerdings verursacht jetzt die Vorderachse mit ihren zwei Rädern vor allem dann mehr Bodenverdichtung, wenn Sie für die richtige Massenverteilung, d. h. 40 % der Last auf der Vorderachse, mit einer Ballastierung gesorgt haben.

 

2. Vorteile von VF-Niederdruck-Agrarreifen

VF-Reifen reduzieren Bodenverdichtung

Die Kennzeichnung VF = Very high Flexion bedeutet, dass es sich hierbei um moderne Reifen handelt, die bei niedriger Geschwindigkeit mit einem sehr niedrigem Druck von 0,6 bar bzw. bei normaler Geschwindigkeit von 0,8 bar arbeiten können.
Die Technologie dieses Reifens ermöglicht den sehr flexiblen Seiten einzufedern, ohne dabei die innere Struktur des Reifens zu beschädigen. Dadurch hat der Reifen einen sehr breiten Bodenaufstand, so dass sich die Masse auf einer größeren Bodenfläche verteilt.

Anhand der folgenden Tests können Sie sich davon überzeugen, dass sich mit VF-Reifen VT-TRACTOR mit einem Reifeninnendruck von 0,8 bar trotz der Verwendung eines 320 PS leistungsstarken Traktors John Deere 8320 die Bodenstruktur in der Tiefe nicht verändert hat.
Die Bodenschichten verlaufen weiterhin horizontal und sind krümelig, so dass das Wasser gut eindringen kann und der Boden lebt. Beides ist für eine optimale Entwicklung der Kulturen sehr wichtig.

TEST 1, großvolumigen VF-Reifen 800/70 R38 VT-TRACTORTEST 1: Durchführung mit einem Traktor John Deere 8320 320 PS
mit großvolumigen VF-Reifen 800/70 R38 VT-TRACTOR u
nd einem auf 0,8 bar eingestellten Druck
TEST 2, schmalen Reifen Performer 95TEST 2: Durchführung mit einem Traktor John Deere 6190 190 PS
mit schmalen Reifen Performer 95 300/95 R52
und einem auf 4 bar eingestellten Druck

Höhere Tragfähigkeit

Der VF-Niederdruckreifen kann bei gleichem Druck und gleicher Geschwindigkeit im Vergleich mit einem normalen Reifen 40% mehr Last tragen.
Dadurch wird das Gewicht breiterer und schwererer Geräte kompensiert, die die Anzahl der Fahrten auf dem Acker bzw. die Anzahl der Transportfahrten auf der Straße, z. B. während der Ernte, reduzieren.

Zeitersparnis

VF-Niederdruckreifen sind praktischer als Zwillingsreifen, da sie das ganze Jahr lang gefahren werden können und Ihren Traktor nicht breiter machen.

Dank der überlegenen Technologie des VT TRACTOR müssen Sie keine Druckanpassungen mehr zwischen Feld und Straße vornehmen.

Dieser Reifentyp kann trotz seines sehr niedrigen Innendrucks auf der Straße normal schnell fahren, ohne dass das seine Struktur und Lebensdauer negativ beeinflusst.
Zeitersparnis: Mit den Reifen VT-TRACTOR von BridgestoneZeitersparnis: Mit den Reifen VT-TRACTOR von Bridgestone

3. Nachteile von VF-Niederdruck-Agrarreifen

Hohe Kosten

Ein Investment in VF-Niederdruckreifen ist kostspieliger als der Erwerb von Discountreifen. Dafür ist deren Return on Investment positiv.

Das drückt sich in überdurchschnittlichen Erträgen sowie in einer besseren Traktion und weniger Schlupf aus. VF-Reifen sparen Zeit und Kraftstoff und verdichten den Boden weniger, so dass Sie auch weiterhin hohe Erträge realisieren können.

Weniger Traktion und Last bei kleineren Reifen

Im Vergleich mit Zwillingsreifen haben Sie, wenn Sie nicht die größten VF-Reifen verwenden, Last- und Traktionslimits.

 

Fazit

Es hängt von Ihrem Betrieb ab, ob Sie sich für Zwillings- oder Niederdruckreifen entscheiden.

  • Für sehr große Flächen sind Zwillingsreifen produktiver, da Sie diese unter diesen Bedingungen fast immer brauchen. Und da deren Traktion höher ist, sparen Sie umso mehr Zeit, je weiter Sie fahren.
  • Wenn Sie jedoch Ihren Traktor vielseitig einsetzen, z. B. für Feldfrüchte, aber auch für den Transport und andere Tätigkeiten, ist ein VF-Niederdruckreifen besser, da anpassungsfähiger, und unkomplizierter, da auch straßentauglich, und das alles mit denselben Vorteilen in Bezug auf Traktion und Bodenschonung wie ein Zwillingsreifen.

 


Der Blog Bridgestone-agriculture.de wird von Traktorreifenexperten geschrieben und überprüft, die Ihnen Tipps geben können, die Sie eventuell im Zusammenhang mit Ihren Landwirtschaftsreifen benötigen. Sie helfen Ihnen bei der Steigerung Ihrer Produktivität mit Informationen zu allen mit Reifen verbundenen Themen: technische Daten von Landwirtschaftsreifen – Leistungsfähigkeit von Landwirtschaftsreifen – Reifeninnendruckempfehlung für Landwirtschaftsreifen – Lösungen zur Vermeidung von Bodenverdichtung – Reifendruck Feldspritze – Ballastieren von Traktorreifen - warum und wie – usw.

Wenn Sie sich weiter informieren und die Rentabilität Ihres Betriebs steigern möchten, empfehlen Ihnen die Reifenexperten unser sehr detailliertes kostenloses Weißbuch, in dem wir erläutern, wie wichtig der Landwirtschaftsreifen für Ihre Produktivität ist.

Ratgeber herunterladen: Steigern Sie die Rentabilität Ihres Betriebs

Die meisten Personen, die diesen Artikel gelesen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel, die nachfolgend in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit aufgeführt sind:

Diese Informationen dienen ausschließlich dazu, Sie mit den technischen und funktionellen Aspekten von Landwirtschaftsreifen und deren Verwendung vertraut zu machen. Sie erlaubt es Ihnen nicht, ein Urteil oder eine endgültige Schlussfolgerung zu einem bestimmten Problem zu treffen. Nur Ihr Landwirtschaftsreifen-Experte ist in der Lage, eine technische Bewertung vorzunehmen und von Fall zu Fall eine endgültige Entscheidung zu treffen.


Schreiben Sie
einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet