Welcher Landwirtschaftsreifen für welche Anwendung?

Die Reifenhersteller haben aus einem ganz einfachen Grund verschiedene Reifenmodelle entwickelt. Nicht etwa, um mit einem schönen Reifenkatalog aufwarten zu können, sondern weil jeder Reifen je nach Einsatz sehr unterschiedliche Anforderungen erfüllen muss. Wie Sie wissen, benötigt man für eine gute Arbeit das richtige Werkzeug. Das gilt auch für Reifen. Diese unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihres Aussehens, sondern sind auch ganz unterschiedlich konstruiert. Jede einzelne Reifenkategorie wurde für optimale Effizienz und Produktivität einer ganz bestimmten Arbeit entwickelt.

In diesem Artikel erläutern wir, welcher Reifen für welche Nutzung am besten geeignet ist. Sie können dann in Abhängigkeit von der Hauptnutzung Ihres Traktors Ihre Erträge durch Auswahl des Reifentyps steigern, der Ihrer Hauptaktivität am besten entspricht.

1. Reifen, die für Feldfrüchte am besten geeignet sind

Um die Produktivität beim Anbau von Feldfrüchten zu steigern, geht der Trend zu immer stärkeren und damit auch schwereren Maschinen, deren hauptsächlicher Nachteil die Bodenverdichtung ist.

Für eine hohe Produktivität spielt der Reifen eine wichtige Rolle. Sie als Landwirt können nämlich mit breiten Reifen, die viel Luft enthalten, die Traktionsfähigkeit steigern, mit größeren oder breiteren Maschinen auf dem Feld Zeit einsparen, den Kraftstoffverbrauch verringern und dabei den Boden trotzdem vor übermäßiger Verdichtung schützen.

VF-Niederdruckreifen der neuesten Generation tragen im Vergleich zu normalen Reifen 40 % mehr Last bei einem niedrigeren Druck. Aufgrund ihrer sehr biegsamen, dabei aber auch extrem haltbaren Seiten vergrößert sich die Bodenaufstandsfläche, so dass die Last besser verteilt wird. Darüber hinaus sparen diese Reifen Aufwand, da man auf der Straße und auf dem Feld mit dem gleichen Druck fahren kann und demzufolge keine Zeit bei den jeweiligen Fülldruckanpassungen verliert.

IF- und VF-CFO-Reifen mit einem Druck von 2,4 bar

Die Ernte: ein wichtiger Moment bei Feldfrüchten

Die Ernte der Feldfrüchte ist eine schwere Arbeit, bei der die Reifen eine wichtige Rolle spielen. Da Sie das ganze Jahr lang Ihre Böden vor Verdichtung geschützt haben, wäre es jetzt sehr schade, mit Standardreifen zu ernten, die obligatorisch einen Druck von 4 bar benötigen, um die 37.600 Kilo des Mähdreschers tragen zu können, dessen beladene Vorderachse bereits auf 28.000 Kilo kommt.

Die besten Reifen sind jetzt die mit einem maximalen Lastbonus bei einem relativ niedrigen Fülldruck.

Spezielle Erntereifen, die Ihre Böden schützen:

Der IF- und VF-CFO-Reifen VT-COMBINE ist nicht nur perfekt für abschüssiges Gelände, sondern fährt auch bei moderatem Druck von 2,4 bar, unabhängig von der jeweiligen Last. Das ist ein wichtiger Vorteil neben der Geschwindigkeit von 15 km/h, die auf Dauer gefahren werden kann.

Vergleich des Lastbonus IF- und VF-CFO- und Standardreifen

Mit dem IF- und VF-CFO-Reifen VT-COMBINE haben Sie eine Lastbonus von 86 %:

  • wenn Sie bei der Ernte nicht schneller als 15 km/h fahren,
  • wenn Sie mit einem Druck von 2,4 bar fahren,
  • wenn das Gefälle 20 % (11 Grad) nicht übersteigt,
  • wenn Sie mit dem vollen Mähdrescher nicht weiter als 1,5 km fahren.

 

2. Reifen, die für einen Mischbetrieb am besten geeignet sind

Sie setzen Ihren Traktor für die Viehzucht und für die Feldarbeit ein. Somit brauchen Sie Mehrzweckreifen, die sowohl für die Arbeit auf dem Hof mit einem Frontlader als auch die Feldarbeit geeignet sind. Die Reifen müssen das häufige Hin- und Herfahren und Wenden vertragen und gleichzeitig ausreichend elastisch für eine gute Traktion auf dem Feld sein, d. h. längere Stollen haben, damit Sie dort mit niedrigerem Druck arbeiten können.

Geeignet für die Arbeit auf dem Bauernhof und dem Feld

Für diese Art der Tätigkeit ist der VX-TRACTOR mit seiner verstärkten Karkasse besonders gut geeignet. Bei einigen Größen besteht die Lauffläche aus sechs Gummischichten, die, egal unter welchen Umständen, eine hohe Stabilität gewährleisten und die Arbeit auf einem harten Boden oder auch den Straßentransport gut vertragen.

Mit seinen Stollen, die länger als bei einem normalen Reifen sind, gewährleistet dieser Reifen eine bessere Traktion auf dem Feld. Da er zusätzlich 20 % mehr Gummi enthält, dem verschleißfeste Kautschukkomponenten beigemischt wurden, hält er auch besonders lange.

 

3. Reifen, die für den Wein- und Obstbau am besten geeignet sind

Weinstöcke und Obstbäume sind besondere Kulturen. Ihr Wurzelsystem muss sich über mehrere Jahre entwickeln können und darf durch einen verdichteten Boden nicht daran gehindert werden. Nun fahren aber die Maschinen immer in den gleichen Spuren zwischen den Reihen, so dass es unweigerlich zu einer starken lokalen Verdichtung kommt.

Winzerreifen

Unter diesen Voraussetzungen ist der Einsatz von Niederdruck-Winzerreifen eine gute Lösung, da sie aufgrund ihrer Verformbarkeit mit einem niedrigeren Druck fahren können und somit die Last auf einer größeren Bodenfläche verteilen.

 

4. Reifen, die für das Düngerstreuen und die Feldspritze am besten geeignet sind

Das Arbeiten mit breiten Reifen zwischen den Reihen, ohne dabei die jungen Pflanzen zu beschädigen, ist einfach unmöglich. Daneben müssen die Reifen Ihres Gespanns auch noch elastisch sein, um die Stabilität des Sprühgestänges zu optimieren, denn dessen latente Instabilität wird durch das Hin- und Herschwappen der Flüssigkeit in den Tanks zusätzlich verstärkt. Unter diesen Bedingungen hilft Ihnen der richtige Reifen bei der Durchführung Ihrer Arbeit.

Schmaler Reifensatz für die angehängte FeldspritzeModerne schmale Reifen haben elastische Flanken, dämpfen Stöße und reduzieren den Schaukeleffekt. Diese Reifenkategorie besitzt einen Stahlgürtel, der seine schmale Lauffläche verstärkt, so dass er ausreichend widerstandsfähig ist, um eine hohe Langlebigkeit zu gewährleisten.

 

5. Reifen, die für schwere und Waldarbeiten am besten geeignet sind

Es wäre ein folgenreicher Fehler, mit Ihren sehr elastischen VF-Reifen, die für die großen Schläge gemacht sind, in den Wald zu fahren oder auf dem Bau zu helfen. Diese Reifen wurden für wenig Verdichtung konzipiert, vertragen aber keine harten Wurzeln, Äste und scharfen Steine.

Verstärkter Reifen Forestry

Le meilleur calcul est bien d’utiliser des pneus dédiés au travail de type forestier. Ces pneus extrêmement différents au niveau de la conception, ont une construction de structure diagonale qui permet d’avoir une plus grande résistance des flancs que le pneu de type Radial.

Hier sind spezielle Forstreifen gefordert. Diese Reifen, die sich konstruktiv von anderen Reifen erheblich unterscheiden, sind Diagonalreifen, deren Seiten fester sind als bei Radialreifen. Ihre Karkasse und die diversen Nylonlagen sind durch einen oder mehrere Stahlgürtel verstärkt. Die Gummischicht der Seiten ist ebenfalls um 20 % stärker, um Risse und Perforationen zu verhindern. Diese Reifen können mit einem hohen Druck gefahren werden, ohne dass sich das auf den Waldboden oder den Beton einer Baustelle auswirkt.

Sie haben gesehen, dass der Reifen ein wichtiges Element für Ihre Arbeit ist. Auch wenn alle Reifen schwarz sind: Hinter ihrem dunklen Antlitz verbergen sich konstruktive Feinheiten, die sich je nach Verwendungszweck - Bodenschutz, Traktion, Stoßfestigkeit - erheblich voneinander unterscheiden.
Ihr Traktor bietet viele Möglichkeiten, man muss ihn aber auch mit dem richtigen „Schuhwerk“ ausrüsten, damit er in allen Situationen sein Bestes geben kann.

 


Der Blog Bridgestone-agriculture.de wird von Traktorreifenexperten geschrieben und überprüft, die Ihnen Tipps geben können, die Sie eventuell im Zusammenhang mit Ihren Landwirtschaftsreifen benötigen. Sie helfen Ihnen bei der Steigerung Ihrer Produktivität mit Informationen zu allen mit Reifen verbundenen Themen: technische Daten von Landwirtschaftsreifen – Leistungsfähigkeit von Landwirtschaftsreifen – Reifeninnendruckempfehlung für Landwirtschaftsreifen – Lösungen zur Vermeidung von Bodenverdichtung – Reifendruck Feldspritze – Ballastieren von Traktorreifen - warum und wie – usw.

Wenn Sie sich weiter informieren und die Rentabilität Ihres Betriebs steigern möchten, empfehlen Ihnen die Reifenexperten unser sehr detailliertes kostenloses Weißbuch, in dem wir erläutern, wie wichtig der Landwirtschaftsreifen für Ihre Produktivität ist.

Ratgeber herunterladen: Steigern sie die rentabilität ihres betriebs

Die meisten Personen, die diesen Artikel gelesen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel, die nachfolgend in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit aufgeführt sind:

Das vorliegende Dokument und die darin enthaltenen Informationen haben lediglich informativen Charakter. Auch wenn dieser Text mit größter Sorgfalt erstellt wurde, können wir keine Haftung für Schäden übernehmen, die aufgrund von Fehlern im Text entstehen. Sämtliche Daten können auch nach der Veröffentlichung ohne Vorankündigung geändert werden.


Schreiben Sie
einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet