Echte Einsparungen durch Ihre Landwirtschaftsreifen: So funktioniertʼs

Landwirtschaftsreifen, die exakt auf Ihren Betrieb zugeschnitten sind, ermöglichen echte Einsparungen – im Laufe eines Jahres kommen einige Tausend Euro zusammen, die Sie einsparen können.

KLASSE! ABER WO GENAU ERGEBEN SICH DIESE EINSPARUNGEN?

Bei der Arbeitszeit, beim Kraftstoffverbrauch, bei Wartung und Reparaturen, bei den Betriebsausgaben und den Investitionskosten ist Einsparungspotenzial vorhanden.

Um diese Einsparungen erzielen zu können, müssen Sie sich mit den technischen Aspekten Ihrer Agrarreifen auseinandersetzen.

 

1. Landwirtschaftsreifen bieten Einsparungspotenzial bei Arbeitszeit und Kraftstoff

Eine wirkungsvolle Zugkraftübertragung sorgt für diese Einsparungen. Beachten Sie folgende Punkte, um eine effiziente Traktion zu erreichen:

  • Die Abmessungen Ihrer Reifen müssen zu Ihrem Traktor, seinen Aufgaben und Einsatzgebieten sowie der Beschaffenheit Ihrer Böden passen.
  • Der Reifeninnendruck muss so eingestellt sein, dass die größtmögliche Kontaktfläche mit dem Boden entsteht und der Boden geschont wird. Sehr interessant ist hier der Einsatz großvolumiger Reifen, die eine große Bodenaufstandsfläche bieten.
  • Schlupf reduzieren: Der Schlüssel zum Erfolg ist auch in diesem Punkt ein Reifendruck, der auf die Last und die Geschwindigkeit abgestimmt ist. Tests von Firestone haben gezeigt, dass mit einem angepassten Reifeninnendruck der Schlupf halbiert (von 23 % auf 12 % reduziert) und der Kraftstoffverbrauch um 10 % gesenkt werden kann. Ein Schlupf von 12 bis 15 % sollte nicht überschritten werden.
  • Passende Technologie: Mit Hilfe moderner Reifentechnologie wie IF und VF lassen sich die Einsparungen um ein Vielfaches erhöhen. Eine bis zu 40 % höhere Tragfähigkeit spart viel Zeit. Der Reifeninnendruck muss nur noch an die Last, aber nicht mehr an die Geschwindigkeit angepasst werden: Auf dem Acker und der Straße sind diese Reifen mit dem gleichen Fülldruck unterwegs, wodurch die zeitaufwändige Luftdruckregelung entfällt.

 

2. Einsparungen bei Wartungs- und Reparaturkosten

Ein pfleglicher Umgang mit den Reifen verlängert deren Lebensdauer und schützt andere mechanische Bauteile, spart also bares Geld:

  • Durch eine schnelle, aber regelmäßige Reifenkontrolle erkennen Sie Reparaturbedarf frühzeitig und erhöhen die Lebensdauer Ihrer Reifen.
  • Suchen Sie nach Anzeichen für ungleichmäßigen Verschleiß: So vermeiden Sie Vibrationen, eine schnelle Abnutzung und die Beschädigung anderer mechanischer Bauteile. Manchmal verkürzt auch eine fehlerhafte mechanische Einstellung die Lebensdauer Ihrer Reifen!
  • Befolgen Sie die Regeln für die richtige Lagerung und das korrekte Handling der Reifen (Vermeiden von Ölflecken, Einlagerung im Winter, Arbeiten nach der Winterpause usw.).

 

3. Einsparungen bei Betriebsausgaben und Investitionskosten

Diese Einsparungen hängen mit dem Boden, der Reifentechnologie und den Finanzierungsangeboten zusammen:

  • Ein mangelhaftes Reifendruckmanagement führt zu Bodenverdichtung. Diese mindert den Ertrag und somit die Bruttomarge pro Hektar: Das französische Institut für Agronomieforschung INRA hat nachgewiesen, dass Bodenverdichtung den Rohertrag eines Weizenfelds um bis zu 14 % verringern kann. Achten Sie darauf, dass der Reifendruck immer optimal eingestellt ist.
  • Die richtige Technik für ein besseres Ergebnis ... – eine höhere Ausgabe beim Kauf eines Reifens erweist sich oft als die klügere Investition als ein Schnäppchenpreis.
  • Die meisten Hersteller bieten Ratenzahlungen über mehrere Jahre für die Anschaffung neuer Reifen. Erkundigen Sie sich beim Reifenhändler Ihres Vertrauens.

Sie möchten mehr erfahren?

Der Blog Bridgestone-agriculture.de wird von Traktorreifenexperten geschrieben und überprüft, die Ihnen Tipps geben können, die Sie eventuell im Zusammenhang mit Ihren Landwirtschaftsreifen benötigen. Sie helfen Ihnen bei der Steigerung Ihrer Produktivität mit Informationen zu allen mit Reifen verbundenen Themen: technische Daten von Landwirtschaftsreifen – Leistungsfähigkeit von Landwirtschaftsreifen – Reifeninnendruckempfehlung für Landwirtschaftsreifen – Lösungen zur Vermeidung von Bodenverdichtung – Reifendruck Feldspritze – Ballastieren von Traktorreifen - warum und wie – usw.

Wenn Sie sich weiter informieren und die Rentabilität Ihres Betriebs steigern möchten, empfehlen Ihnen die Reifenexperten unser sehr detailliertes kostenloses Weißbuch, in dem wir erläutern, wie wichtig der Landwirtschaftsreifen für Ihre Produktivität ist.

Ratgeber herunterladen: Steigern sie die rentabilität ihres betriebs

Die meisten Personen, die diesen Artikel gelesen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel, die nachfolgend in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit aufgeführt sind:

Diese Informationen dienen ausschließlich dazu, Sie mit den technischen und funktionellen Aspekten von Landwirtschaftsreifen und deren Verwendung vertraut zu machen. Sie erlaubt es Ihnen nicht, ein Urteil oder eine endgültige Schlussfolgerung zu einem bestimmten Problem zu treffen. Nur Ihr Landwirtschaftsreifen-Experte ist in der Lage, eine technische Bewertung vorzunehmen und von Fall zu Fall eine endgültige Entscheidung zu treffen.


Schreiben Sie
einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet