Landwirtschaftlicher Lohnbetrieb: höhere Servicequalität mit den richtigen Reifen

Um neue Kunden zu gewinnen, müssen Sie diesen mehr bieten als der Landwirt selbst leisten kann. Sie müssen die Arbeit schneller und in einer höheren Qualität abliefern. Oder anders gesagt, man erwartet von Ihnen Professionalität. Dabei macht die Qualität der Technik oft den Unterschied aus. Maschinen, die moderner und leistungsstärker als der Durchschnitt sind, können breitere Werkzeuge ziehen und die Arbeit schneller erledigen. Die Reifen bilden da keine Ausnahme.
Moderne Reifen schützen die Böden besser, verdichten sie weniger, bieten eine verbesserte Traktion und haben weniger Schlupf. Ganz nebenbei können Sie, zusätzlich zu diesen Verkaufsargumenten, die für Ihre Kunden wichtig sind, Ihre Kraftstoffkosten senken und trotzdem schneller arbeiten.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen Landwirtschaftsreifen vorstellen, die für eine Qualitätsarbeit besonders gut geeignet sind.

Der Landwirtschaftsreifen als Verkaufsargument

Sollte Ihr Lohnbetrieb an den Reifen gespart haben, kann es für Sie im Hinblick auf die Qualität Ihrer Serviceleistung eng werden, denn wenn Sie weiter Standardreifen verwenden, die im Einkauf billiger sind, laufen Sie Gefahr, die Böden Ihrer Kunden zu verdichten und Schwierigkeiten im Arbeitsablauf zu bekommen, wenn Sie bei Feuchtigkeit arbeiten müssen.

Reduzierung des mit den Reifen verbundenen Schlupfrisikos

Der Reifen ist das einzige Element, das in direktem Kontakt mit dem Boden ist, um die Traktionskraft Ihres Traktors zu übertragen und so das Vorankommen des Gespanns zu gewährleisten.

Diese Traktionsfähigkeit ist jedoch nur dann gegeben, wenn sich die Stollen der Reifen gut auf dem Boden abstützen können und dabei kontrolliert rutschen, was man als Schlupf bezeichnet.

Bei Feuchtigkeit muss die Schlupfrate für eine optimale Traktion zwischen 8 und 15% liegen, aber nie über 30%, da sich dann der Reifen in den Boden eingräbt und Sie mit Ihrem Gespann liegen bleiben.

Verwenden Sie nun ungeeignete Reifen mit einem zu hohen Druck, weil Sie das Gewicht der Werkzeuge kompensieren müssen, ist die Gefahr von übermäßigem Schlupf und der Zerstörung der Ackerschichten absolut gegeben. Dies hat negative Auswirkungen auf den Boden und verlangsamt Ihre Arbeit, schadet also Ihrer Produktivität.

Begrenzung der von den Reifen verursachten Bodenverdichtung

Bodenverdichtung ist ein verbreitetes Phänomen, das mit dem zunehmenden Gewicht der Landmaschinen im Zusammenhang steht. Sie findet vor allem dann statt, wenn bei Feuchtigkeit mit Standardreifen oder qualitativ minderwertigen Reifen gearbeitet wird.

Bei diesen Reifen müssen Sie nämlich, um zu vermeiden, dass sie plattgedrückt werden, den Druck erhöhen, um so das Gewicht der Maschinen oder Werkzeuge zu kompensieren. Aufgrund dieses höheren Drucks wird der Reifen jedoch steifer und hat einen kleineren Bodenaufstand. Er wird demnach seine Tragfähigkeit und den Widerstand, den er zum Vorankommen benötigt, in den tieferen Bodenschichten suchen.

Schlechte Reifen, oder auch ein schlecht eingestellter Druck bei Standardreifen sind die Ursache für zwei Arten von Bodenverdichtung:

  • Oberflächliche Verdichtung
    Diese Art der Verdichtung ist vor allem einer exzessiven Bodenbearbeitung mit Reifen geschuldet, die einen zu hohen Druck haben oder für diesen Geländetyp ungeeignet sind. Oberflächenverdichtung verursacht mehr Erosion und ist für das Auswaschen der Böden verantwortlich, da das Wasser auf dem versiegelten Boden nicht mehr richtig einsickern kann.
  • Kompaktierung in der Tiefe
    Diese Art der Verdichtung steht mit dem Gewicht der Maschinen bzw. der Belastung durch sehr schwere Werkzeuge in Verbindung. Kompaktierung passiert im Allgemeinen auf feuchten Böden, wenn die Achslast über 5 bis 7 Tonnen beträgt. Die Tiefe der Kompaktierung beläuft sich in diesen Fällen zwischen 30 und 60 cm. Kompaktierung wirkt sich negativ auf das Leben in den Böden aus, verhindert, dass das Wasser die tiefen Schichten erreicht und beeinträchtigt die Wurzelentwicklung der Kulturen.

Verkürzung der Arbeitszeit

Arbeiten mit Standard- oder qualitativ minderwertigen Agrarreifen bedeutet, länger als nötig zu arbeiten.

Schlecht konstruierte Stollen beeinträchtigen nämlich die Fähigkeit der Reifen zur Selbstreinigung und damit die Traktionsfähigkeit Ihres Gespanns. Da die Traglast Ihrer Reifen ziemlich begrenzt ist, müssen Sie mehr Luft aufpumpen, wobei der höhere Druck zu Schlupf führt.

Daneben müssen Sie den Druck jedes Mal ändern, wenn sich das befahrene Terrain ändert, was vor allem bei einem Wechsel zwischen Feld und Straße zutrifft.

Letztendlich führt dieser zusätzliche Aufwand zu einem erheblichen Zeitverlust und einer höheren Kraftstoffrechnung für jedes Feld.

 

1. Die Vorteile des VF-Niederdruckreifens für starke Leistungen bei Ackerkulturen

Für einen Lohnbetrieb, der vor allem große Schläge bearbeitet, lohnt sich die VF-Technologie (Very High Flexion) und die Verwendung von solchen Reifen wie z.  B. dem VT-Tractor von Bridgestone.

Reifen VT Tractor von BridgestoneReifen VT-Tractor von Bridgestone


Dieser Reifentyp hat viele Vorteile:

  • Optimale Traktion: Die Stollen des VT-Tractor mit ihrem evolventen Design bieten im Vergleich mit den anderen Reifen, die auf dem Markt erhältlich sind, im Durchschnitt eine bis zu 26% größere Kontaktfläche und verbessern damit die Traktion.
  • Schnelleres Arbeiten: Mit diesen intelligent konstruierten Reifen können Sie jeden Tag viele Hektar zusätzlich bearbeiten.
  • Eine sehr hohe Tragfähigkeit: Aufgrund der bis zu 40% höheren Tragfähigkeit im Vergleich zu Standardreifen können Sie mit breiteren und schweren Werkzeugen arbeiten.
  • Eine hohe Verschleißfestigkeit: Reifen wie der VT-Tractor haben eine verstärkte Struktur aus mehr Lagen und sehr elastische, aber trotzdem äußerst stabile Seiten.
  • Weniger Kraftstoffverbrauch: Aufgrund des innovativen Designs ihrer Stollen schmiegen sich VF-Reifen perfekt an den Boden an. Dies garantiert eine bessere Übertragung der Leistung auf den Boden und spart Kraftstoff.

 

2. Die Vorteile der IF- und VF-Technologie bei der Ernte

Wenn ein Lohnbetrieb eine Ernte übernimmt, kann es vorteilhaft sein, mit Niederdruckreifen zu arbeiten, um die Böden zu schützen und gleichzeitig von einer höheren Tragfähigkeit zu profitieren.

Reifen wie der VT-Combine CFO von Bridgestone wurden für eine sehr starke Traktion entwickelt. Diese ist in erster Linie einer um zirka 22% größeren Bodenkontaktfläche im Verhältnis zu einem Standard-Agrarreifen zu verdanken.

Reifen dieses Typs profitieren von einer verstärkten, aber trotzdem elastischen Karkasse, so dass Sie mit Ihrem Mähdrescher mit 2,4 bar unter Last arbeiten können. Das ist ein wichtiger Vorteil, zumal die Geschwindigkeit trotzdem 15 km/h betragen kann.

Vergleich der Auswirkungen auf den Boden des Reifens VT Combine im Verhältnis zu einem Standardreifen mit identischer LastVergleich der Auswirkungen auf den Boden
des Reifens VT-Combine im Verhältnis zu einem Standardreifen mit identischer Last


Zu den Vorteilen dieser modernen Agrarreifen gehören:

  • Eine um +86% höhere Tragfähigkeit: Dank ihrer innovativen und robusten Konstruktion können VT-Combine CFO-Niederdruckreifen bis zu 86% mehr Last als ein Standardreifen mit demselben Druck tragen. Aufgrund dieser zusätzlichen Tragfähigkeit können Sie die Tanks wirklich füllen und mit den vollen Tanks bis zu den Ladeplattformen am Feldrand fahren.
  • Eine ideale Lösung für Bodenschutz bei der Ernte: Da Bodenverdichtung eine der Hauptsorgen der Landwirte ist, bringt dieser Reifen dem Lohnunternehmen wertvolle Vorteile. Dank ihrer elastischen und soliden Karkasse können VT-Combine CFO-Niederdruckreifen mit sehr niedrigem Druck fahren und Bodenverdichtung aufgrund ihres breiten Bodenaufstands begrenzen.

 

3. Die Vorteile hochwertiger Reifen für Mischbetriebe und den Transport

Wenn Lohnarbeitsverträge vor allem für Transportarbeiten und Aufgaben in der Tierzucht abgeschlossen werden, können Reifen wie der VX Tractor einen Beitrag zur Reduzierung der Betriebskosten leisten, da sie verschleißfester und traktionsstärker als Standardreifen sind.

Dieser stabilere Reifentyp kann schwere Lasten bei weniger Schlupf tragen, was der größeren Länge seiner Stollen geschuldet ist.

Pneu VX TRACTOR de BridgestonePneu VX-TRACTOR de Bridgestone


Daneben hat er viele weitere Vorteile:

  • Eine stabilere Lauffläche: Der VX-Tractor ist sehr viel stabiler konzipiert, da er mehr Lagen umfasst und eine um bis zu 20% dickere Gummischicht als ein Standardreifen hat. Dadurch hat er eine längere Lebensdauer und bietet optimale Traktion.
  • Eine größere Reifeninnendruckspanne: Der VX-Tractor als hochwertiger Reifen kann mit einem Reifeninnendruck von 0,6 bis 2,4 bar fahren. Bei 3 bar und einer auf 10 oder 15 km/h reduzierten Geschwindigkeit ist ein erheblicher Lastbonus möglich.
  • Verbesserte Verschleißfestigkeit: Mit Ihrer Entscheidung für einen hochwertigen Reifen wie den VX-Tractor profitieren Sie von einer sehr hohen Tragfähigkeit in Kombination mit einer außerordentlichen Langlebigkeit, die der innovativen Zusammensetzung seiner Struktur zu verdanken ist. Der Gummi enthält nämlich ein spezielles Pflanzenöl, das dessen Verschleißfestigkeit verbessert.
  • Höherer Sicherheitsstandard: Sie haben eine stoßfeste Karkasse, die mehr Last tragen kann und damit für mehr Sicherheit auf Feld und Straße sorgt.

 

Fazit

Lohnunternehmen, die sich für Hochtechnologie-Reifen entscheiden, bieten ihren Kunden viele Vorteile, da die Arbeit mit Spitzentechnik Garant für mehr Servicequalität ist.

 


Der Blog Bridgestone-agriculture.de wird von Traktorreifenexperten geschrieben und überprüft, die Ihnen Tipps geben können, die Sie eventuell im Zusammenhang mit Ihren Landwirtschaftsreifen benötigen. Sie helfen Ihnen bei der Steigerung Ihrer Produktivität mit Informationen zu allen mit Reifen verbundenen Themen: technische Daten von Landwirtschaftsreifen – Leistungsfähigkeit von Landwirtschaftsreifen – Reifeninnendruckempfehlung für Landwirtschaftsreifen – Lösungen zur Vermeidung von Bodenverdichtung – Reifendruck Feldspritze – Ballastieren von Traktorreifen - warum und wie – usw.

Wenn Sie sich weiter informieren und die Rentabilität Ihres Betriebs steigern möchten, empfehlen Ihnen die Reifenexperten unser sehr detailliertes kostenloses Weißbuch, in dem wir erläutern, wie wichtig der Landwirtschaftsreifen für Ihre Produktivität ist.

Ratgeber herunterladen: Steigern Sie die Rentabilität Ihres Betriebs

Die meisten Personen, die diesen Artikel gelesen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel, die nachfolgend in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit aufgeführt sind:

Diese Informationen dienen ausschließlich dazu, Sie mit den technischen und funktionellen Aspekten von Landwirtschaftsreifen und deren Verwendung vertraut zu machen. Sie erlaubt es Ihnen nicht, ein Urteil oder eine endgültige Schlussfolgerung zu einem bestimmten Problem zu treffen. Nur Ihr Landwirtschaftsreifen-Experte ist in der Lage, eine technische Bewertung vorzunehmen und von Fall zu Fall eine endgültige Entscheidung zu treffen.


Schreiben Sie
einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet